Unsere Vereinsgeschichte

Aus der Zeit vor 1876

grHistorieSeite7Im Jahre 1835 wurde ein Verein zur „Beförderung“ der Pferdezucht im Regierungsbezirk Münster gegründet, in dem sich 269 Mitglieder eingetragen hatten. Zu ihnen zählten hohe kirchliche Würdenträger, Generäle, Offiziere und Soldaten ebenso wie Vorgesetzte von Behörden und Mitglieder verschiedener kaufmännischer Berufe. Eine besondere Gruppe bildeten die „Landleute“, also neben dem Adel „auch“ Grundeigentümer, Pächter mit Angehörigen, zusammen 110 Mitglieder.

Aus Amelsbüren hatten sich zwei Personen als Mitglieder eingetragen: Herr Brüning, genannt Sudhoff und Herr Essmann.

Aus dem Jahresbericht von 1835 gibt es erste Ergebnisse von Pferderennen. Auch aus den darauffolgenden Jahren wird berichtet, dass Amelsbürener Reiter bei den Pferderennen besonders erfolgreich waren.

Im Jahre 1848 geriet der Rennbetrieb ins Stocken. Es gab politische Wirren und wirtschaftliche Not, und die Zahl der Mitglieder sank. 1852 löste sich der Verein auf.